1. Platz beim Ischgl Ironbike Alpenhaus Trophy

Hallo zusammen!

Gestern nahm ich beim Nacht Hillclimb (Ischgl Ironbike Alpenhaus-Trophy) in Ischgl teil. Dieser Hillclimb führt über 7,65 km und 957 Höhenmeter von Ischgl hinauf zur Idalp. Die Strecke ist zwar durchgehend asphaltiert, aber extrem hart, da hier die Durchschnittsteigung bei über 12% liegt. Am Start standen sehr sehr starke Bergfahrer aus Österreich, Belgien, Holland, Deutschland, wie z.B. Luca Hertner, Manuel Telfner, Patrick Wolf, André Resch, Wolfgang Lachinger, der Vorjahressieger Celebi Huseyin, Klaus Kreidl Thomas Gipperich,…, um nur sehr wenige zu nennen. Pünktlich um 20.00 Uhr erfolgte der Startschuss in Ischgl. Luca Hertner und ich fuhren gleich von vorne ein hohes Tempo. Nach der Ortsdurchfahrt stieg die Strecke schon brutal an. Ich versuchte gleich einen guten Rhythmus zu finden und fuhr ein für mich gutes Tempo. Nach einem Kilometer Fahrt konnte ich knapp vor Celebi Huseyin und Wolfgang Lachinger führen. Ich kurbelte was ich konnte, ich gab echt alles. Die Strecke war steil ohne Ende. Der Vorsprung war in etwa immer gleich. Irgendwann ging es bei der Mittelstation vorbei und ich habe immer noch geführt. Bei Kilometer 4 hat mich dann der starke Bergfahrer Celebi Huseyhin eingeholt. Ich fuhr immer noch meinen Rhythmus, aber er war einfach einen zacken schneller. Ich entschloss mich meinen Rhythmus zu fahren und versuchte die Lücke nicht größer werden zu lassen, aber die steilen Rampen, die jetzt immer noch brutaler wurden, sind leider nicht meines. Ich kämpfte dennoch mit Vollgas Richtung Ziel. Nach 40 Minuten, 15 Sekunden und 80 Hunderstel konnte ich als 2ter Overall hinter Celebi Huseyin und knapp vor Wolfgang Lachinger finishen. Dieses Ergebnis ist ein absoluter Traum für mich, mit dem hätte ich nicht gerechnet. Gratulation an den Sieger und an alle Finisher. Gratulation auch an meinen Teamkollegen Manuel Telfner, der ein sehr starkes Rennen fuhr. Danke an den Veranstalter für das tolle Rennen und die vielen Zuschauer, vielen Dank. Papa ich denke jede Sekunde an dich und weiß du gewinnst den wichtigsten Kampf. Wenn jemand von euch noch ein paar Sekunden Zeit, bitte ich euch für Ihn zu beten, vielen Dank. Ein paar Fotos sind in der Rubrik –> Fotos –> MTB ersichtlich. Ich hoffe ich kann mich jetzt in dieser schwierigen Zeit wieder erholen und dann schauen wir weiter. Hoffe es läuft so ähnlich weiter, lg und bis bald euer Schmitti 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 10 =