15. Platz beim Bergrennen uf da Töni

Hallo zusammen!

Heute nahm ich beim Bergrennen uf da Töni teil. Dieses Rennen wurde im Einzelzeitfahrmodus ausgetragen. Der Start war in Altstätten und das Ziel 10,6 km und 660 Höhenmeter weiter in St. Anton. Das Wetter war heute perfekt und das Rennen konnte eine Rekordteilnehmerzahl von ca. 140 Fahrer- und innen vermelden. Am Start war die ganze Elite aus dem Rheintal. Ich glaube so stark wie heuer, war dieses Rennen noch nie besetzt. Auffallend war, dass sehr viele geförderte Nachwuchssportler am Start standen. Um ca. 18.50 Uhr durfte ich von der Rampe starten. Der Start und die Anfangskilometer waren total in Ordnung. Ich konnte einen guten Rhythmus und ein für mich tolles Tempo fahren. Nach gut 3 km, lief das ganze nicht mehr so rund. Ich gab zwar alles, konnte mich aber nicht 100%ig „quälen“ und konnte leider auch nicht meine gewünschte Performance an den Tag legen. Ich kämpfte weiter und weiter, dachte aber zwischendurch, dass ich das Ziel heute nicht sehen werde. Nach 31 Minuten und 25 Sekunden erreichte ich das Ziel in St. Anton. Dies war der 15. Platz in der Elite-Klasse. Mit meinem Kampfgeist bin ich zufrieden, mehr kann ich derzeit leider nicht aus mir herausholen. Wie schon angekündigt, werde ich die nächsten Rennen als „besseres“ Training nützen und schauen was passiert. Ich hoffe, dass dann „irgendwann“ meine Form wieder zurückkommen wird. Danke an den Veranstalter für das tolle Rennen. Ein paar Fotos sind in der Rubrik –> Fotos –> Rennrad ersichtlich. Gratulation an den Sieger und an alle Finisher. Danke an meine Freundin + Familie für die Unterstützung von heute. Hoffe es läuft so ähnlich weiter, lg und bis bald euer Schmitti

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × drei =