1. Platz beim Zeitfahrcup Behamberg

Hallo zusammen!

Am Samstag stand die 2te Station vom Zeitfahrcup 1600 an. Es galt eine Strecke von 8,9 km und 391 Höhenmeter von Wartberg über Behamberg hinauf nach Kürnberg zu bewältigen. Am Start standen wie immer sehr starke Zeit- bzw. Bergfahrer. Alle 30 Sekunden ging ein Starter bzw. eine Starterin auf die Strecke. Um 12.11.30 Uhr war ich an der Reihe. Ich fuhr gleich von Anfang an ein für mich hohes Tempo. Nach 500 Meter ging es eine extreme Rampe nur gerade aus hinauf. Irgendwann war ich oben, dann kurz flach, dann die nächste Rampe, wieder flach, nächste Rampe und am Schluss nochmals sehr scharf hinauf ins Ziel. Die Strecke und die Gegend ist landschaftlich ein absoluter Traum, aber die Härte der Strecke für ein Zeitfahren ist auch brutal. Nach 20 Minuten, 37 Sekunden und 22 Hunderstel konnte ich finishen. Im Ziel war ich komplett Game Over. Dies war der super 3te Platz Overall und der 1. Platz in meiner AK. Mit dem Ergebnis und der Leistung war ich sehr zufrieden. Ich hatte einen super Tag und gute Beine. Danke an den Veranstalter für das tolle Rennen und vielen Dank für die super Fotos. Vielen Dank an mein Herz für die super Betreuung während der ganzen Woche. Jetzt heißt es mal gut zu regenerieren, die Wehwechen auszubessern und dann schauen wir mal weiter. Ein paar Fotos sind in der Rubrik –> Fotos –> Rennrad ersichtlich. Hoffe es läuft so ähnlich weiter, lg und bis bald euer Schmitti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwanzig − neunzehn =