2. Platz bei der Gapfohl-Trophy

Hallo zusammen!

Heute nahm ich bei der Gapfohl-Trophy in Laterns teil. Die Streckedaten lauteten 8,4 km und ca. 680 Höhenmeter. Dies war zugleich das 3. Rennen für den Vorarlberger Hillclimb Cup. Das Starterfeld war extrem stark besetzt mit z.B. Daniel Zugg, Tobias Jenny, Silvio Bösch, Wolfi Moosbrugger, Mathias Nothegger, Jan Schmidt, Alexander Warthmann, Jakob Mayer,… um nur einige zu nennen. Pünktlich um 10.30 Uhr ging das 98 Mann/Frau-Starterfeld ins Rennen. Nach der ersten Rampe attackierte gleich Tobias Jenny. Das Tempo war extrem und spaltete das ganze Feld. Ich konnte hier mit viel Mühe dranbleiben, aber es war extrem hart. Nach gut 1,5 km attackierte dann Mathias Nothegger. Hier konnte nur noch Silvio Bösch, Dani Zugg und Jakob Mayer folgen. Ich konnte hier nicht mehr reagieren und merkte schon, dass heute meine Beine nicht die Besten sind. Ich kämpfte und gab mein Bestes, was möglich war. Nach gut 2,5 Kilometer Fahrt, folgte dann die Abfahrt. Hier versuchte ich ein normales Tempo zu fahren und mich ein bisschen zu erholen. Nach der Abfahrt fuhr ich in einer Gruppe mit Wolfi Moosbrugger und Jan Schmidt. Vor uns waren die 4 Mann voraus. So ging das ganze bis zur 2 Kilometer Marke. Ich litt wirklich brutal. Silvio Bösch fuhr knapp vor uns. Bei der 2 Kilometer Marke attackierte nochmals Wolfi Moosbrugger. Jan und ich fuhren unser eigenes Tempo. So ging das ganze mehr oder weniger Synchron ins Ziel. Nach 32 Minuten und 26 Sekunden konnte ich als 6ter Overall finishen. Dies war der 2. Platz in meiner Altersklasse hinter einem heuer sehr sehr starkem Silvio Bösch und sehr knapp vor Jan Schmidt. Das Rennen heute war wirklich hart, da das Tempo vom Start weg enorm war und da mein Körper in der letzten Zeit doch größere Probleme mit der Müdigkeit hat. Mit dem Ergebnis bin ich natürlich sehr zufrieden. Gratulation an den Sieger und an alle Finisher. Vielen Dank an den Veranstalter um Alfred Groß für dieses tolle Rennen. Danke an meine Freundin für die super Unterstützung. Hoffe es läuft so ähnlich weiter, lg und bis bald euer Schmitti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 5 =