1. Platz beim Montlinger Schwamm Uphill

Hallo zusammen!

Heute nahm ich beim Montlinger Schwamm Uphill powered by Revelo teil. Die Strecke ist mit 9 km und 700 Höhenmeter sehr anspruchsvoll. Am Start standen sehr gute Renn- und MTB-Fahrer. Von den Fahrern kannte ich nur Herby Grasnig. Ich entschied mich mit dem MTB zu fahren. Pünktlich um 11.00 Uhr erfolgte der Start in Montlingen. Gleich nach dem Start wurde Vollgas aufs Tempo gedrückt. Es ging gute 500 Meter gerade aus. Am Ende der Geraden durfte ich vorne fahren und so als Erster in den Anstieg fahren. Ich fuhr ein für mich gutes Tempo. Nach gut einem halben Kilometer Fahrt, waren wir noch zu dritt unterwegs. Hinter mir fuhren 2 MTB-Fahrer, die Namen sind mir leider nicht bekannt. Ich versuchte einfach Vollgas zu fahren und so konnte ich nach gut einem Kilometer Anstieg eine kleine Lücke zu den beiden Verfolger aufreißen. Ich kämpfte mich Meter um Meter hinauf. Die Steigung war in etwa immer gleich, einige male waren die Rampen steiler. Nach gut 6 Kilometer Fahrt, stellte sich die Straße nochmals brutal auf. Der folgende Kilometer war brutal hart, sehr steil und meine Kräfte waren auch schon ziemlich am Ende. Die letzten 2 Kilometer waren nochmals sehr unrythmisch zu fahren, teilweise etwas flacher und danach dafür wieder sehr steil. Hier gab ich nochmals alles. Nach 29 Minuten und 7 Sekunden konnte ich als 1ter Overall finishen – echt Hammer. Knapp hinter mir kamen dann die beiden Verfolger ins Ziel. Mit diesem Rennen bin ich super zufrieden, es hat wirklich Spaß gemacht und es lief heute echt super. Heute hatte ich echt einen überdurchschnittlichen Tag, dies freut mich umso mehr, da die Form nicht mehr so gut ist. Das Ergebnis ist einfach ein Traum. Gratulation an alle Finisher und vielen Dank an den Veranstalter um den Montlinger Schwamm und Revelo für dieses tolle Rennen. Vielen Dank an meine Freundin für die super Betreuung. Jetzt werde ich versuchen nochmals gut zu regenerieren und dann einfach beim nächsten Rennen nochmals Spaß haben. Meine Chancen sind dann doch sehr gering, da sehr steile Rampen auf uns warten. Ein paar Fotos sind in der Rubrik –> Fotos –> MTB ersichtlich. Hoffe es läuft so ähnlich weiter, lg und bis bald euer Schmitti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × vier =