1. Platz beim Velo Zeitfahren Reichenburg

Hallo zusammen!

Am Freitag nahm ich beim Velo Zeitfahren Reichenburg teil. Es galt 2 Runden mit einer Strecke von 9 km zu bewältigen, d.h. 18 km in Summe. Das Starterfeld war extrem stark, mit Dario Ridget, Guisi Atzeni, Thomas Atzeni, Marco Hässig, Marcel Wildhaber, Paul Caar, um wirklich nur sehr wenige zu nennen. Die Strecke war im großen und ganzen eine sehr schnelle Angelegenheit, obwohl doch einige und auch zum Teil sehr scharfe Kurven dabei waren, es war nicht einfach. Um 19.05.30 Uhr war ich an der Reihe. Ich versuchte gleich Vollgas zu fahren, die erste Autobahnüberquerung war schon voll hart und ich mehr wie am Limit. Nach der scharfen Rechtskurve konnte ich mich besser fangen und es lief besser und besser. Nach einigen sau harten Minuten die erste Durchfahrt, jetzt kannte ich die Strecke und gab nochmals alles was ich hatte, ich fuhr auch die Kurven mit deutlich mehr Risiko. Ich litt brutal, aber es ging alles gut und ich finishte nach 23 Minuten, 20 Sekunden und 79 Hunderstel, der Schnitt betrug 46,6 km/h. In der Overallwertung war dies der 1. Platz. Mit diesem Ergebnis hätte ich nicht gerechnet, dies ist ein absoluter Traum für mich. An diesem Tag hatte ich wirklich einen superguten außergewöhnlichen Tag. Vielen Dank an meine Freundin für die super Betreuung. Ein paar Fotos sind in der Rubrik –> Fotos –> Rennrad ersichtlich. Jetzt heißt es mal zu regenerieren und dann schauen wir mal weiter, lg und bis bald euer Schmitti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + acht =