1. Platz beim Kufsteiner Radmarathon

Hallo zusammen!

Heute nahm ich beim Kufsteiner Radmarathon teil. Ich entschied mich für die Panoramarunde, d.h. es mussten 50,1 km und 550 Höhenmeter bewältigt werden. Am Start standen sehr starke Fahrer wie z.B. der Elite Lizenz Fahrer Christian Geis, Friedl Steinhäuser, Josef Kasbauer, Dominik Kopper, Karl-Heinz Oberhauser, Gerhard Steinl, Roman Ellinger, Jelle Kaindl, Stefan Raggl,….., um nur sehr wenige zu nennen. Um 8.10 Uhr ging es los. Gleich von Anfang an versuchte ich ein hohes Tempo zu fahren. Es ging durch ein paar Kreisverkehre durch Kufstein hindurch, über eine Brücke und dann ging es mal eine längere Zeit gerade aus. Christian Geis attackierte gleich scharf und so riss das Feld gleich auseinander. Wir waren dann noch zu 10 unterwegs. Dies ging so gute 10 Kilometer dahin. Über die Wellen wurde attackiert, aber wir blieben zusammen. Nach 10 Kilometer kam dann die erste schärfere Steigung. Ich versuchte vorne gleich Vollgas zu fahren, aber alle konnten dran bleiben. Nach dem kurzen Flachstück ging es gleich wieder hinauf. Christian Geis attackierte scharf und ich versuchte unbedingt dranzubleiben. Wir beiden konnten uns leicht lösen. Jetzt gaben wir Vollgas und konnten das Loch aufreissen. Irgendwann ging es dann schmierig ein paar Kilometer hinauf. Ich versuchte alles zu geben und gab auch alles, Christian hängte an mir dran, aber ich konnte kein Loch aufreissen. Danach ging es auf und ab und wir beiden arbeiteten super zusammen und fuhren echt mit Vollgas dahin. Irgendwann ging es dann scharf links weg und jetzt ging es brutal steil hinauf. Wir beide attackierten uns gegenseitig, aber keiner konnte wirklich etwas erreichen. Nach der kurvenreichen Abfahrt ging es wieder wellig dahin. Wir beide blockten echt was ging, wir arbeiteten echt super zusammen, aber wir schenkten uns auch nichts. Irgendwann waren es dann noch 10 Kilometer, dann ging es nochmal scharf hinauf. Wir blockten wieder mit allem was wir hatten, aber auch hier keine Entscheidung. Nach der Abfahrt gute 5 Kilometer vor dem Ziel nochmals eine scharfe Rampe. Ich gab nochmals alles, aber auch hier keine Entscheidung. Jetzt die Abfahrt nach Kufstein, dann ging es links weg. Jetzt folgten einige scharfe Kurven und eine Fahrt dem Inn entlang. Christian riskierte hier viel und konnte ein paar Meter aufreissen. Ich war eigentlich mit dem 2. Platz schon mehr wie zufrieden, da Christian mir extrem explosiv schien und ich so im Sprint keine Chance haben werde. Irgendwie gab ich aber nicht auf und konnte das Loch bis zur 1 Kilometer Marke wieder zufahren. Jetzt ging es verdammt scharf nach links. Christian riskierte wieder viel in der Kurve, aber auch ich fuhr Vollgas durch die Kurve. Jetzt im Windschatten gab ich alles und sprintete hinauf ins Ziel. Ich gab wirklich alles und so konnte ich nach 1 Stunde, 17 Minuten und 3 Hundertstel ganz knapp vor Christian finishen. Dies ist ein absoluter Traum für mich, denn mit so einem tollen Ergebnis hätte ich nie gerechnet. Dass ich nach dem ganzen Theater nochmals einen Radmarathon gewinnen darf, hätte ich nie gedacht, danke, dies bedeutet mir echt viel. Das Rennen lief für mich perfekt und wir beide arbeiteten super zusammen, wir schenkten uns nichts aber fuhren sehr respektvoll miteinander. Es hat verdammt viel Spaß gemacht, vielen Dank für das tolle Rennen mit dir Christian, es war sehr hart für mich :-). Auf den 3ten konnten wir sogar über 5 Minuten herausfahren. Für mich lief heute alles perfekt und am Schluss hatte ich das nötige Glück, aber auch P2 wäre total in Ordnung gewesen. Vielen Dank an den Veranstalter für das tolle Rennen und Gratulation an alle Finisher. Ein paar Fotos sind in der Rubrik –> Fotos –> Rennrad ersichtlich. Vielen Dank an meine Freundin für die super Betreuung. Da ich jetzt doch schon Rennmüde bin, weiß ich nicht wie es weitergeht. Ich versuche mich zu erholen und dann schauen wir mal weiter. Hoffe es läuft so ähnlich weiter, lg und bis bald euer Schmitti

2 Gedanken zu „1. Platz beim Kufsteiner Radmarathon“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 9 =